Login

EXPO 2016

Inäliogä - Uisäträgä

Die Schule präsentiert sich

Am Freitag, 17. Juni 2016, durften wir Eltern und viele Interessierte an der EXPO Schule Lungern willkommen heissen. Ursprünglich fand eine jährliche Ausstellung der Projektarbeiten der Abschlussklasse statt. Die Idee, diese Ausstellung mit Projekten, Plakaten, Vorführungen, Vorträgen usw. aller anderen Klassen der Schule Lungern zu erweitern und für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde dieses Jahr als Pilotprojekt durchgeführt.
 
Die Expo fand von 16.00 bis 19.30 Uhr im Mehrzweckgebäude statt. Eine spannende Eröffnungsrede, tolle Ausstellungen, musikalische Zwischenspiele, interaktive Posten, eine Festwirtschaft mit köstlichem Essen und erfrischenden Getränken erwarteten die Besucher an diesem Tag im und ums Mehrzweckgebäude herum. 
 
Vielen Dank an die zahlreichen Besucherinnen und Besucher und das grosse Interesse!
 

Plakat mit Detailprogramm

Programm der Präsentationen Abschlussprojekte 3. IOS

Kantonaler Schulsporttag 2016

Kantonaler Schulsporttag in Sachseln: Sonne, Sport und Spass

Inmitten der trüben Regentage der letzten Wochen zeigte sich für ein Mal am 10. Juni ein ganzer Tag lang die Sonne. Perfektes Timing für die Teilnehmenden und die Organisatoren des kantonalen Schulsporttages! Aus allen Gemeinden des Kantons reisten die 4. und 6. Klässler nach Sachseln an, um in den Disziplinen Fitness, Cross, Geräteturnen und Leichtathletik gegeneinander anzutreten. Auch die Lungerer Kinder der MS 1 und MS 2 stellten sich freudig und motiviert dieser Herausforderung. Musikalisch unterstützt durch verschiedene Musikformationen der Musikschule Sachseln und umrahmt von einem tollen Rahmenprogramm, liefen die Lungerer Schülerinnen und Schüler zur Höchstform auf. Belohnt wurden die 4. Klässler von Lorenz Schorno mit dem hervorragenden 3. Rang und die 6. Klässler mit dem phänomenalen 2. Rang.

Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung!

 

Dr schnällscht Lungerer 2016

Grosser Andrang beim Sprint-Wettkampf

64 Kinder und Jugendliche ab der 1. Klasse bis IOS waren am Start bei der 8. Ausgabe des Wettkampfs "Dr schnällscht Lungerer 2016". Bei angenehmem Wetter gaben sie alles - angefeuert von den anderen Schülerinnen und Schülern, von Eltern und Lehrpersonen sprinteten sie in 2-er-Teams los auf die Zielgerade zu, wo sie mit dem Applaus der Zuschauer für ihre Leistung belohnt wurden. In der Festwirtschaft konnten sie sich dann verpflegen, so ein Sprint macht schliesslich Hunger und Durst.

Zu gewinnen gab es zwei tolle Pokale für die Tagessieger. Jede/r Teilnehmer/in erhielt natürlich ein Diplom mit seiner persönlichen Sprintzeit sowie ein cooles Präsent, gesponsert von der Raiffeisenbank. Ein super Anlass - herzlichen Dank an die Organisatoren und Helfer!

 

 

Besuch Regierungsrat Franz Enderli & Co.

Inäliogä - Uisäträgä

Passend zum Jahresthema besuchte am 2. Juni 2016 Bildungsdirektor Franz Enderli in Begleitung des Vorstehers des Amts für Volks- und Mittelschulen Peter Lütolf und dem Departementssekretär der Bildungs- und Kulturdepartements Peter Gähwiler turnusgemäss die Schule Lungern. Bei Besuchen im Kindergarten und in der Mittelstufe 2 konnte die Besuchergruppe einen Einblick in den Schulalltag in zwei verschiedenen Stufen gewinnen und sich davon überzeugen, dass unsere Schule gut unterwegs ist.

Hier ein paar Eindrücke des Kurzbesuchs:

 

Die MS 2 b gewinnt Tablets

Adrian Grünig mit der MS 2 b gewinnt die Ausschreibung von IT-Firmen

Die Firmen Letec IT Solutions AG, Microsoft Schweiz und  Hewlett Packard haben einen Wettbewerb ausgeschrieben, mit welchem Klassen Tablets für den Einsatz im Unterricht gewinnen konnten. Eine Gelegenheit, die sich der Klassenlehrer der MS 2 b, Adrian Grünig, nicht entgehen liess. Dazu musste er die Einsatzmöglichkeiten solcher Tablets im Unterricht detailliert beschreiben. Die zeitaufwändige Zusammenstellung des Berichts hat sich für ihn und seine Klasse gelohnt: Sein Bericht wurde als Siegerbericht auserkoren und Instruktoren überbrachten die gewonnenen Tablets am 28. April 2016 der gespannten Klasse. Die Klasse musste sich im Gegenzug dazu verpflichten, während eines Jahres 1:1 Computing zu praktizieren. Eine tolle Sache für Klasse und Lehrer!

Herzlichen Dank an die Firmen Letec IT Solutions AG, Microsoft Schweiz und Hewlett Packard für die Tablets!

Seite 1 von 5

Go to top